StudiMed-Termine 20. Aug 2017 – Infotag Berlin Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden! Zur StudiMed-Terminübersicht

Medizinstudium in Moskau

Studiengänge
Medizin, Zahnmedizin
Bewerbungsanforderungen
Abitur, Aufnahmetest
Semesterbeginn
Oktober/November
Studiengebühren im 1. jahr
10.000 USD

Die Metropole Moskau ist die Hauptstadt Russlands und mit über 11,55 Millionen Einwohnern die größte Stadt bzw. mit über 15 Millionen Einwohnern, die größte Agglomeration Europas. Moskau ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche sowie kulturelle Zentrum Russlands. Es gibt zahlreiche Universitäten und Instituten sowie eine Vielzahl an Kirchen, Theatern, Museen und Galerien. Im Stadtgebiet befinden sich einige der höchsten europäischen Hochhäuser, die markanten Sieben Schwestern, sowie der 540 Meter hohe Ostankino-Turm, das höchste Bauwerk Europas.

Das Christentum ist die überwiegend vertretene Religion in Moskau, wobei die Mehrheit der Christen der Russisch-orthodoxen Kirche angehört. Moskau ist Sitz der Russisch-Orthodoxen Kirche, deren Patriarch im Danilow-Kloster residiert. Das größte russisch-orthodoxe Kirchengebäude ist die Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale. Insgesamt gibt es im Stadtgebiet von Moskau über 300 Kirchen. Der Rote Platz und der Kreml im Zentrum Moskaus sind seit 1990 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Das Medizinstudium in Moskau bietet StudiMed seit 2017 erstmalig an.

Moskau befindet sich mit seinem Klima in der kühlgemäßigten Klimazone mit Kontinentalklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt etwa 6 Grad Celsius, der Jahresniederschlag liegt bei etwa 0,7 Litern. Der meiste Niederschlag fällt im Juli (90 Millimeter), der wenigste im März (33 Millimeter).

Der Lebensstandard in Moskau verbessert sich in den 2000er-Jahren erheblich. Die Stadt hat sich seit Anfang der 1990er-Jahre von einer der günstigsten zu einer der teuersten Städte der Welt entwickelt. Etwa fünf bis zehn Prozent der Moskauer Bevölkerung zählen zur wohlhabenden oder reichen Bevölkerungsschicht. Immobilienpreise sind relativ hoch – durch unsere persönlichen Kontakte vor Ort können wir gleichwohl verhältnismäßig günstige Wohnheimplätze und WG-Vermittlungen anbieten.

StudiMed arbeiten beim Medizinstudium in Moskau mit der First Moscow State University zusammen, der wohl ältesten und traditionsreichsten medizinischen Ausbildungsstätte in Russland. Der klinische Campus wurde bereits 1987 gegründet und gilt nach Angaben der Universität als einer der besten der Welt. Zusammen umfasst der klinische Campus heute 19 Krankenhäuser mit über 3000 Betten für 50.000 stationäre sowie 300.000 ambulante Patienten pro Jahr. Nur wenige Universitäten bieten solche Möglichkeiten wie beim Medizinstudium in Moskau – es ist einfach eine riesige Stadt mit entsprechenden Möglichkeiten vor Ort. Ferner verfügt die Universität – anders als viele andere Universitäten – über ein klinisches Simulations- Center.

Das Medizinstudium in Russland erfordert einen naturwissenschaftlichen Aufnahmetest, der jedoch erst nach der Zulassung durchgeführt wird. Nach Aussagen der RACUS hat in den letzten Jahren ausnahmslos jeder Bewerber diesen Aufnahmetest bestanden.