StudiMed-Termine 23. Apr 2019 – Infotag Hannover Hier anmelden Alle Termine

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina ist ein südosteuropäischer Bundesstaat, östlich vom Adriatischen Meer. Am 1. März 1992 stimmte die Bevölkerung von Bosnien und Herzegowina bei einem von Serben weitgehend boykottierten Referendum, bei einer Wahlbeteiligung von ca. 60 % mit 99,4 % für eine staatliche Souveränität. So erklärte das Land am 2. März 1992 seinen Austritt aus dem Staatsverband Jugoslawien. Seit 2010 ist Bosnien und Herzegowina offizieller Beitrittskandidat für eine NATO-Mitgliedschaft und potenzieller Beitrittskandidat der EU. Das Klima hier liegt im Übergangsgebiet zwischen mediterranem und kontinentalem Klima mit kalten Wintern und heißen Sommertagen. Nachbarstaaten sind im Norden und Westen Kroatien, Montenegro im Südosten, im Osten Serbien. Die bosnische Bevölkerung betrug 2016 etwa 3,5 Millionen Einwohner. Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Sarajevo, weitere Großstädte sind Banja Luka, Bijeljina, Mostar, Tuzla und Zenica. Das Medizinstudium in Bosnien bietet StudiMed seit 2016 an.

Durch die schöne, unberührte Natur und die reichen kulturellen Traditionen des Landes hat sich der Fremdenverkehr in den letzten Jahren stark entwickelt. Insbesondere nach Mostar und Sarajevo kommen viele Touristen. Die Brücke von Mostar und die Brücke von Višegrad sind als UNESCO-Welterbe geschützt – bei einem Medizinstudium in Bosnien und Herzegowina sollte man diese Sights auf jeden Fall besuchen!

Bosnien hat etwas über 3,5 Millionen Einwohner, die Amtssprachen sind Bosnisch, Serbisch, Kroatisch (alles slawische Sprachen). Die Währung ist die Konvertible Mark (1 Euro = 1,95583 KM), es kann an sehr vielen Stellen allerdings auch in Euro bezahlt werden.

Seit 2001 ist mit der Autobahn A1 vom Adriatischen Meer bis nach Budapest die erste von derzeit fünf geplanten Autobahnen in Bosnien und Herzegowina im Bau. Diese soll von Ploče in Kroatien über Mostar – Sarajevo – Zenica – Doboj wieder auf kroatisches Gebiet führen. Insgesamt wird diese Autobahn auf ca. 350 km durch Bosnien und Herzegowina führen. Ferner gibt es ein gut ausgebautes Eisenbahnnetz mit 2 Verkehrsgesellschaften und vier Flughäfen in Mostar, Sarajevo, Banja Luka und Tuzla.

Bei weiteren Fragen zu Bosnien und Herzegowina stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!