StudiMed-Termine 22. Sep 2018 – Infotag Köln Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden! Zur StudiMed-Terminübersicht

Presse

StudiMed in der Presse: Seit StudiMed in den Jahren  2011 und 2012 die professionelle Studienplatzvermittlung von Deutschen an Hochschulen in Europa begonnen hat, wurde uns sehr viel Aufmerksamkeit seitens deutscher Medien zuteil.

StudiMed in der Presse – Presseschau

Das Echo aus Presse, Funk und Fernsehen erstreckt sich von den großen öffentlichen Rundfunkanstalten, wie einem exklusiven Beitrag im „ZDF- heute Journal“ über Artikel im „Spiegel“ bis hin zu überregionalen (z.B. BILD, FAZ) und regionalen Tageszeitungen (General-Anzeiger, Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Rundschau).

Ferner berichten ebenfalls die Medien der Ärzteschaft, sowie weitere Fachmedien über StudiMed. Hervorzuheben ist Berichterstattung in der Ärztezeitung (Springer Verlag), Deutsches Ärzteblatt, Zahnmedizinische Mitteilungen, Rheinisches Ärzteblatt, Dental Tribune, Deutsche Universitäts Zeitung, Einstieg Magazin, Marburger Bund Zeitung, usw.). Ebenfalls war StudiMed in der Presse diverser Wirtschaftsmagazine wie die Wirtschaftswoche, das Manger Magazin, oder der STERN über StudiMed. Im Hörfunk wurden Interviews mit StudiMed-Mitarbeitern für den WDR, den MDR, den BR und Radio Q geführt.

Über den Gründer und Geschäftsführer

Hendrik Loll, Geschäftsführer und Gründer der StudiMed GmbH, sowie erfolgreicher Jungunternehmer, äußert sich seinerseits regelmäßig zu wirtschaftsrelevanten Themen im Austausch mit diversen Medienformaten. Herr Loll ist Seriengründer, gründete bereits etliche Firmen in verschiedenen Bereichen und verkaufte eine Firma an einen NASDAQ 100 Konzern. StudiMed betreibt er mit größter Hingabe und Leidenschaft. Sein akademischer Hintergrund stammt aus dem Studium der Rechtswissenschaften (Universität Bonn) sowie von Healthcare Management (Hochschule Fresenius).

Zuletzt veröffentlichte XING Klartext einen Gastkommentar von Herrn Loll zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts hinsichtlich Zulassungsbedingungen und Wartezeiten für das Medizinstudium an deutschen Hochschulen. Klartext ist das Online-Magazin von XING, mit täglich aktuellen Top-Themen aus Expertensicht. 

Presseanfragen

Für Medien- und Presseanfragen sowie Hintergrundgespräche stehen wir gerne per E- Mail an presse@studimed.de zur Verfügung. Ferner sind wir telefonisch um Büro unter 0221/997 685 01 erreichbar, Herr Loll ebenfalls mobil unter 0174/4860343. Mit entsprechendem Zeitvorlauf sind ebenfalls Gespräche mit von uns vermittelten Studierenden, sowie vor-Ort-Besuche an unseren Partneruniversitäten möglich.

StudiMed in der Presse

Manager Magazin über StudiMed