Medizinstudium in Cluj

Studiengänge
Medizin, Zahnmedizin
Bewerbungsanforderungen
Abischnitt besser als 2,4; Nachweis von Englischkenntnissen
Semesterbeginn
vsl. 01.10.2020
Studiengebühren im 1. Jahr
Humanmedizin: 6.000 EUR, Zahnmedizin: 6.000 EUR [Änderungen oder redaktioneller Irrtum vorbehalten]

Für ein Medizinstudium in Cluj sprechen niedrige Studiengebühren, gute Chancen auf die Zulassung und die spannende Stadt. In puncto Ausstattung und Qualität der Ausbildung dagegen empfehlen wir in Rumänien Targu Mures.

Die Universität Cluj

Das Medizinstudium in Cluj

Das Medizinstudium in Cluj hat eine lange Tradition: Seit 1775 findet hier eine medizinische Ausbildung statt. Auch das englischsprachige Programm existiert relativ lange. StudiMed hat in den letzten Jahren etwa 20 Studierende nach Cluj vermittelt. Deshalb können wir aus umfassender Erfahrung sagen: Die Universität hat in Europa ein gute Reputation bei niedrigen Studiengebühren. Die Qualität der Lehre ist in anderen Städten deutlich besser, innerhalb Rumäniens zum Beispiel in Targu Mures. Auch die Universitäten in Bulgarien bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dennoch sind „unsere“ StudentInnen in Cluj überwiegend zufrieden mit dem Studium. Vor einiger Zeit hat der MDR über einen unserer Studenten dort berichtet und auch Spiegel Online hat über das Medizinstudium in Cluj geschrieben.

An der medizinischen Fakultät sind nach eigenen Angaben im Jahr 2019 etwa 5.200 Studierende eingeschrieben. Jedes Jahr beginnen über 200 internationale Erstsemester hier ihr Studium. Das Curriculum ist auf sechs Jahre ausgelegt. Zu der Universität gehört ein eigenes Simulationszentrum, das zwar technologisch nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, aber eine nützliche Einrichtung für praktische Kurse.

Daneben ist auch ein Zahnmedizinstudium in Cluj möglich. Auch dieses dauert sechs Jahre. Wenn Sie sich für ein fünfjähriges Programm interessiert, sollte sich Kattowitz, Breslau, Vilnius, oder Nikosia anschauen.

Beide Studiengänge führen zu einem Master-Abschluss, der EU-weit anerkannt und in Deutschland approbationsfähig ist.

Die Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Medizinstudium in Cluj brauchen Sie nach unserer Erfahrung einen Abiturschnitt von mindestens 2,5. Es gibt keinen Aufnahmetest. Sprachkenntnisse können Sie in einem Englischtest der Universität nachweisen, davon raten wir jedoch ab. Stattdessen empfehlen wir, ein Sprachzertifikat einzureichen (z.B. TOEFL oder IELTS).

Cluj: Kulturstadt in Transsilvanien

Die Stadt

Cluj ist mit rund 320.000 EinwohnerInnen (Stand: 2011) die inoffizielle Hauptstadt Transsilvaniens. Inmitten von Wäldern und Burgen ist sie das kulturelle Zentrum der Region: Die vielen StudentInnen, Start-ups und Menschen aus verschiedenen Kulturen sorgen für ein reiches Nachtleben, eine aktive Musikszene und einen vollen Festivalkalender.

Cluj liegt von Bukarest, Budapest und Belgrad jeweils etwa 223 bis 250 km entfernt. Sie erreichen die Stadt im Sommerflugplan 2020 per Direktflug von Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, München und Nürnberg aus.

Der Alltag

Die rumänische Währung ist der Leu. 1 Euro entspricht etwa 4,85 Leu (Stand: März 2020). Aus deutscher Perspektive ist das leben in Rumänien sehr günstig. Ein Ticket für den Nahverkehr kostet rund 0,50 Euro, ein halber Liter lokales Bier etwa 1,70 Euro. Die Universität bietet ein umfangreiches Sportprogramm an.

Die beste Wohnlage für Medizinstudierende ist neben dem Zentrum der Stadtteil Zorilor. Die Wohnungssuche kann wegen der schwarzen Schafe unter den Makler-Agenturen eine Herausforderung sein. StudiMed unterstützt Sie dabei.

In Cluj sind die Winter sehr kalt und die Sommer recht heiß. Im Schnitt regnet es an sieben bis acht Tagen pro Monat.

Mit StudiMed nach Cluj

Unser Team begleitet Sie im ganzen Prozess: Von der Wahl der richtigen Universität bis zur Wohnungssuche und Organisatin des Lebens vor Ort. Wir geben gerne unsere Erfahrungen an Sie weiter und helfen Ihnen auf dem Weg zu Ihrem Traumstudium. Sprechen Sie uns an.