Qualitätsmanagement

StudiMed verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem, das vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde.

StudiMed TÜV Zertifizierung

Was ist Qualitätsmanagement?

Viele Eltern unserer Kunden sind selbst im Gesundheitsbereich tätig und kennen es: Gemäß §135a SGB V sind Leistungserbringer im Gesundheitsbereich verpflichtet ein Qualitätsmangementsyste einzuführen und weiterzuentwickeln. Sinn dahinter ist, dass man Patienten die höchstmögliche Behandlungs- und Versorgungsqualität geben möchte. Ein weiteres Ziel ist die Maximierung der Kundenzufriedenheit, sowie die Steigerung der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Elementarer Bestandteil des Qualitätsmanagements ist die kontinuierliche Verbesserung. Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen finden Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Qualität.

Warum ist Qualitätsmanagement wichtig für einen Studienplatzvermittler?

In vielen Bereichen wird mit Qualitätsprüfungen geworben. StudiMed zeichnet sich durch eine unabhängige Überprüfung durch den TÜV-Rheinland aus und hebt sich damit ab von Empfehlungen wir “durch Rechtsanwälte geprüft” o.ä. ab. Unser zertifiziertes Managementsystem gibt unserem Kunden das gute Gefühl, dass seine Bewerbung bei uns in besten Händen ist. StudiMed hat ein niedergeschriebenes Beratungskonzept und klare Prozesse für den kompletten Bewerbungsprozess, sodass keine Fristen vergessen oder Unterlagen verlegt werden. Für die rechtzeitige Einreichung der Bewerbung gibt es oftmals keine weite Chance und wir sind uns dieser Verantwortung bewusst. Sobald der Vermittlungsauftrag eines Kunden bei uns per Post, Mail, Whatsapp, oder Fax eingeht, starten wir mit dem Bewerbungsprozess. Ab hier sind alle Zuständigkeiten intern verteilt, alle internen Prozess durchgeplant – was natürlich nicht heißt, dass nach Bedarf jeder Zeit flexibel eingegriffen werden könnte.

Was haben wir für die Zertifizierung getan?

Die TÜV-Zertifizierung kriegt man nicht einfach mal so “auf Zuruf”. Der komplette Prozess des Aufbaus unseres Qualitätsmanagementsystems hat etwa ein Jahr Zeit gekostet.

  1. Wir haben unsere Prozesse erfasst und standardisiert,
  2. wir haben mehrere Workshops mit unserem Team gemacht, um unsere Bedürfnisse und Kundenzufriedenheitsmaßstäbe festzulegen,
  3. wir haben zusammen mit einem 7-köpfigen Team der Hochschule Fresenius unser Qualitätsmanagement-Handbuch erstellt,
  4. wir haben ein internes Audit, sowie eine Management-Bewertung vorgenommen,
  5. wir haben unsere Mitarbeiter auf das neue Qualitätsmanagementsystem geschult und
  6. wir haben uns der zweistufigen Zertifizierung durch den TÜV Rheinland gestellt.