Medizinstudium in Split

Studiengänge
Medizin
Bewerbungsanforderungen
Hochschulzugangsberechtigung, Biologie- und Chemienoten, Englisch-Zertifikat
Semesterbeginn
vsl. 01.10.2020
Studiengebühren im 1. Jahr
Humanmedizin: 12.000 EUR [Änderungen oder redaktioneller Irrtum vorbehalten]

Die „Perle der Adria“ in Kroatien ist ein beliebter Studienort für das moderne Medizinstudium im Blocksystem und die Kooperation mit den deutschen Regiomed-Kliniken. Die Zulassung ist deshalb vergleichsweise anspruchsvoll.

Die School of Medicine in Split

Das Medizinstudium in Split

Die School of Medicine der Universität in Split (USSM) ist eine junge Fakultät. 1997 wurde sie gegründet, seit 2011 bietet sie ein Medizinstudium auf Englisch an. Im Neubau aus dem Jahr 2012 findet seitdem eine medizinische Ausbildung auf dem aktuellen Stand der Technik statt.

Das Medizinstudium in Split ist deutlich anders aufgebaut als in Deutschland. Ein Studienjahr beginnt im Oktober, endet Mitte Juli und ist nicht in Semester unterteilt, sondern in Fachblöcke. Für jedes Fach findet eine Prüfung am Ende des entsprechenden Blocks statt. Im Juli und September haben Studierende die Möglichkeit, Prüfungen erneut abzulegen. Dabei ist die Regelung deutlich großzügiger als in Deutschland üblich: Nur wer eine Prüfung im achten Versuch nicht besteht, wird exmatrikuliert. Das Studium ist auf sechs Jahre ausgelegt. Die ersten drei Jahre entsprechen dabei in etwa der deutschen Vorklinik.

Jedes Jahr vergibt die USSM 60 Plätze für das englischsprachige Studium. 30 davon sind für Studierende vorgesehen, die die vollen sechs Jahre an der USSM und ihren Partnereinrichtungen in Kroatien absolvieren.

30 weitere Plätze gehören zu einem speziellen Programm in Kooperation mit Regiomed. Hier verbringen Sie die drei vorklinischen Jahre in Split. Die zweite Hälfte der Ausbildung findet in den Regiomed-Kliniken in Oberfranken und Südthüringen in Deutschland statt. Regiomed bietet außerdem ein Stipendium an. Dabei werden die gesamten Studiengebühren übernommen, wenn sich die StipendiatInnen verpflichten, nach dem Studium mindestens bis zur Facharztprüfung in einer Regiomed-Klinik zu arbeiten. StudiMed berät Sie gerne zu dieser und anderen Möglichkeiten der Finanzierung eines Medizinstudiums im Ausland.

Das Studium führt in jedem Fall zu einem Master-Abschluss als „Medical Doctor“ (MD), der in Deutschland und der ganzen EU anerkannt ist.

Die Voraussetzungen

Über die Zulassung entscheidet ein Auswahlkomitee. Entscheidend sind die Noten in Biologie und Chemie, der Lebenslauf und ein Motivationsschreiben. Wegen der großen Beliebtheit des Studienprogramms sollte unserer Erfahrung nach der Abiturschnitt besser als 2,0 liegen. Ein Auswahltest findet bisher nicht statt, allerdings behält sich die Universität ausdrücklich vor, in Zukunft einen Test einzuführen. BewerberInnen müssen außerdem Englischkenntnisse über ein Zertifikat wie IELTS, TOEFL oder CAE nachweisen.

Split: Die heimliche Hauptstadt

Die Stadt

Split ist mit 170.000 EinwohnerInnen (Stand: 2019) die zweitgrößte Stadt in Kroatien. Inoffiziell gilt sie als die „Hauptstadt von Dalmatien“. Die schöne Altstadt um den Diokletianpalast (UNESCO-Weltkulturerbe), die Strände und die Küstenlandschaft sind vor allem im Sommer bei Studierenden, Reisenden und Einheimischen beliebt. Im Winter wird es ruhiger in der „Perle der Adria“.

Split liegt auf einer Halbinsel im Süden Kroatiens, etwa 200 km nördlich von Dubrovnik. Im Sommer gibt es Direktflüge ab Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, Berlin, Hamburg und Wien. Außerhalb der Hauptsaison ist die Anreise schwieriger. Eine Zugfahrt von Zagreb dauert im Schnitt sieben Stunden.

Der Alltag

Kroatien hat eine eigene Währung, die Kuna. 1 Euro ist etwa 7 Kuna wert (Stand: März 2020). Das Leben in Split ist günstig im Vergleich zu Deutschland. Zwar sind die Preise für Gemüse, Milch und Fleisch in den Supermärkten ähnlich, dafür sind die Mieten nur etwa halb so teuer wie in Köln. Ein Bett im Wohnheim kostet umgerechnet 110 bis 150 Euro im Monat. Für ein WG-Zimmer zahlen Sie etwa 200 bis 300 Euro Miete.

Split hat heiße, trockene Sommer und milde, regnerische Winter. Von Mai bis November liegen die Temperaturen im Durchschnitt über 20 °C.

Mit StudiMed nach Split

Unser Team ist im ganzen Prozess an Ihrer Seite. Wir beantworten Ihre Fragen, helfen bei der Auswahl der Universität und begleiten Sie durch den Bewerbungsprozess. Katarina Kucak ist unsere Expertin für alle Fragen des Alltags in Kroatien.

Neben Split vermitteln wir in Kroatien auch Studierende nach Zagreb und Rijeka. Für mehr Informationen: Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.