Sie befinden sich hier: Startseite
Home2021-09-27T08:55:54+02:00

Medizinstudium ohne NC

StudiMed vermittelt Studienplätze ohne NC in den Studiengängen Humanmedizin, Zahnmedizin und Tiermedizin für Bewerber aus Deutschland und Österreich.

Auch im Winter 2021 braucht ein Abiturient für eine reguläre Zulassung zum Medizinstudium an einer staatlichen Universität in Deutschland einen guten Einserschnitt. Ein guter Abischnitt macht noch keinen guten Arzt, zumal es gerade an guten Schulen schwerer ist gute Noten zu erhalten. Ferner werden durch einen NC gerade die Bewerber benachteiligt, die sich für Leistungskurse in den schweren Naturwissenschaften statt für Kunst und Religion entschieden haben. StudiMed schafft auch in 2021 wieder eine Alternative und bietet die Möglichkeit Medizin ohne NC zu studieren.

Mit StudiMed ohne NC Medizin studieren

Wo Zugangstests zu durchlaufen sind, bieten wir nach Möglichkeit und Absprache an, diese in Deutschland durchzuführen. StudiMed sorgt dafür, dass jeder hochschulreife Bewerber einen Studienplatz in Medizin, Zahnmedizin und Tiermedizin erhalten kann. Unabhängig von dem Abiturdurchschnitt und ohne NC und Wartezeit. Wir vermitteln auf Wunsch eine Unterkunft vor Ort und bilden Wohngemeinschaften deutscher Studenten. StudiMed unterstützt Sie vor Studienbeginn und während Ihres Studiums in Organisationsfragen durch Mitarbeiter vor Ort und bereitet vorab mit einem kostenfreien 1-Monats-Vorbereitungskurs auf das Studium vor.

Als Experte zum Medizinstudium ohne NC sind wir auf die Vermittlung von Medizinstudiengängen im Ausland spezialisiert. Hierdurch wird eine Alternative zu dem NC-Problem in Deutschland geschaffen. Ferner unterstützen wir auch bei einem eventuellen Quereinstiegswunsch.

PreMed Intensivkurs

Viele Bewerber haben Defizite in den Naturwissenschaften. Über einen 1-Monats-Vorbereitungskurs über den kompletten August (einschl. Wochenenden) stellt StudiMed sicher, dass alle Bewerber ausreichend gut vorbereitet sind. Unterrichtet wird überwiegend auf Englisch von Lehrkräften ausgewählter von uns angebotener ausländischer Universitäten.

StudiMed Betreuung

Mitarbeiter von StudiMed betreuen die Studierenden während des gesamten Studiums – Wohnungssuche, Bankkonten, Handyverträge, Anmeldung beim Einwohnermeldeamt, Rückwechsel nach Deutschland usw…

Studienplatzvermittlung

StudiMed zeigt nach Durchsicht der Voraussetzungen des individuellen Bewerbers die Universitäten auf, an denen StudiMed sicher ist, einen Studienplatz vermitteln zu können. Im Anschluss sucht sich der Bewerber dann seine Wunschuniversität aus. Wir sind überzeugt davon, dass es keine “beste” Universität gibt, daher suchen wir zusammen mit dem Bewerber nach der für ihn am besten passenden Universität.

Rückwechsel nach Deutschland

StudiMed unterstützt ebenfalls bei einem gewünschten Rückwechsel nach Deutschland (so genannter Quereinstieg). StudiMed erklärt seinen Kunden kostenfrei, was es mit den Anerkennungsbescheiden auf sich hat, welche Universitäten für die Rückbewerbung in Frage kommen und wie die Bewerbungen eingereicht werden.

Das Medizinstudium an deutschen Hochschulen: Welchen Abischnitt braucht man?

Über die Abiturbestenquote werden 30% der Studienplätze vergeben. Der Bewerbungsprozess läuft in drei Schritten ab:

  1. Zuerst einmal werden 16 Landeslisten gebildet, auf denen die Bewerber miteinander konkurrieren, die in einem Bundesland ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben haben. So konkurrieren beispielsweise Abiturienten Bayern erst einmal nut mit anderen Abiturienten aus Bayern. Entscheidend ist somit nicht der aktuelle Wohnort, sondern das Bundesland, in dem das Abitur erworben wurde. Gerankt wird hierbei nach dem Punktwert des Abiturs, nicht nach dem Durchschnitt. Nachrangige Kriterien sind beispielsweise abgeleistete Dienste oder das Losglück.
  2. Nun wird aus den 16 Landeslisten eine Bundesliste erstellt. Neben der Punktzahl wird nunmehr auch die Größe des Bundeslandes berücksichtigt. In die Landesquote fließt zu einem Drittel die Gesamtzahl der Bewerber aus dem jeweiligen Bundesland und zu zwei Dritteln der Anteil des jeweiligen Bundeslands an der Gesamtzahl der Achtzehn- bis unter Einundzwanzigjähirgen.
  3. Im dritten Schritt wird für jedes Studeinfach an jedem Studienort (also beispielsweise Humanmedizin an der Universität Heidelberg) eine spezifische Rangliste erstellt, auf deren Basis die Studienplätze verteilt werden. Die Reihenfolge der Bewerber auf der Liste entspricht der Reihenfolge der zusammengeführten Liste, wobei die Bewerber wegfallen, die keine Bewerbung für das entsprechende Studienangebot abgegeben haben.

Im Vergabeverfahren der staatlichen Hochschulen in Deutschland ist der Abischnitt nach dem Wegfall der Wartezeit nunmehr mit Abstand das wichtigste Kriterium. Für eine Studienplatzzusage in 2021 wird voraussichtlich an jeder Hochschule ein NC zwischen 1,0 und 1,2 gefordert. In der Vergangenheit kam es an einzelnen Studienorten auch schon vor, dass so viele Bewerber einen Abischnitt von 0,8 hatten, dass selbst mit 1,0 keine Zulassung über die Abiturbestenquote möglich war. Aus diesem Grund gibt es StudiMed. Wir vermitteln Medizinstudienplätzen an ausländischen Universitäten ohne NC und Wartezeit.

Medizinstudium – im Ausland ohne NC Arzt werden

Wer keinen guten Einserschnitt im Abitur erzielt hat, konnte früher durch etwa 7 Jahre Wartezeit einen Studienplatz für Medizin in Deutschland erhalten. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Wartezeit ist dies nicht mehr möglich. Es gibt einige Möglichkeiten wie den Test für medizinische Studiengänge (TMS), ein FSJ oder eine Ausbildung, mit denen die Chancen auf einen Medizinstudienplatz in Deutschland erhöht werden können. Wer hingegen einen schlechteren Abischnitt als 1,6 hat, hat in Deutschland kaum eine Chance. Selbst für ein Medizinstudium über die Bundeswehr findet der Abischnitt Berücksichtigung. Wer sich unabhängig vom Notendurchschnitt seinen Berufswunsch Arzt/Zahnarzt/Tierarzt erfüllen möchte, hat gleichwohl auch mit einem schlechteren Abischnitt über das Ausland eine gute Chance auf den gewünschten Studienabschluss. An vielen Universitäten gibt es für Studienbewerber deutlich fairere Kriterien in den Auswahlverfahren. So werden oftmals naturwissenschaftliche Aufnahmetests durchgeführt, bei denen man durch unsere Vorbereitungskurse sehr gute Chancen hat. Ein in der Europäischen Union erworbener Studienabschluss wird in jedem EU-Mitgliedsland anerkannt, Besonderheiten gelten in 2021 für in Polen erworbene Abschlüsse. Unterrichtssprache ist meist Englisch, in Österreich und Ungarn ist ferner ein Medizinstudium in deutsche Sprache ohne NC möglich.

Wie erfolgt die Bewerbung zu einem der NC-freien Studiengänge?

Zu Beginn der Planung eines Medizinstudiums ohne NC sollten Interessenten sich auf unserer Homepage informieren und unser kostenfreies Infopaket bestellen.  Nach Erhalt der ersten Informationen beraten wir Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Zoom zu den speziell für Sie in Frage kommenden Studienmöglichkeiten ohne NC. Nach Auftragserteilung kümmern wir uns um die Aufbereitung Ihrer Bewerbungsunterlagen, bereiten Sie auf eventuelle Aufnahmetests vor und erwirken für Sie die Zulassung Ihrer Wunschuniversität.

Infopaket zum Medizinstudium

01

Infopaket anfordern

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und fordern Ihr kostenfreies und persönliches Informa­tions­paket an.

Kennenlernen

02

Persönliches Kennenlernen

Rufen Sie uns an und klären Ihre Fragen und Wünsche telefonisch, oder vereinbaren mit uns einen persönlichen Studienberatungstermin in unserem Büro in Köln, per Zoom oder auf einem unserer Infotage in ganz Deutschland.

Infopaket bestellen

03

Auftragserteilung

Erteilen Sie uns den Auftrag zur Vermittlung Ihres Wunschstudiums im Ausland.

Bewerbungsunterlagen

04

Bewerbungs­unterlagen

Übersenden Sie uns Ihre von uns angeforderten Bewerbungsunterlagen. Wir kümmern uns um alles Weitere.

Aufnahmetest

05

Aufnahmetest

Je nach Universität legen Sie – oftmals bei uns in Köln – nach einem kostenfreien Vorbereitungskurs den Aufnahmetest ab.

Studienvertrag

06

Studienvertrag

Unterzeichnen Sie den Studienvertrag mit Ihrer Wunschuniversität und auf geht´s zum Studium!

StudiMed überzeugt durch

Vermittlung von NC-freien Studienplätzen im Ausland mit StudiMed. Alle Vorteile auf einen Blick.

Erfolg

Erfolg

Da das Team von StudiMed die Aufnahmeverfahren der Universitäten teilweise schon seit fast 10 Jahren kennt, bewerben wir im Regelfall nur an einer, maximal an zwei, Universitäten. Hier sind wir uns dann auch sicher, dass es mit der Zulassung klappt. Unsere Erfolgsquote bestätigt uns hier.

Erfahrung

Erfahrung

Das Team von StudiMed ist zum Teil bereits seit 2011 in der Branche vertreten und verfügt über die Erfahrung aus über 1800 Vermittlungen und vielen tausend Beratungen zum NC-freien Auslandsstudium Medizin.

Risikolosigkeit

Risikolosigkeit

Die Vermittlungsprovision zahlt man bei StudiMed nur, wenn wir unseren Vertrag auch wirklich erfüllt haben. Es wird keine Anzahlung auf unsere Provision fällig, es gibt auch keine stufenweise Vergütung (z.B. für die Einreichung der Unterlagen). Wenn wir keinen Studienplatz besorgen, haben wir auch kein Erfolgshonorar verdient, so einfach.

Transparenz

Transparenz

Professionelle und kostenfreie Beratung, Informationen nicht erst gegen Bezahlung.

Komfort

Komfort

Kostenfreie Sofortunterstützung vor Ort von Beginn an und während des ganzen Studiums.

Professionalität

Professionalität

Kompetente Mitarbeiter vor Ort. Oftmals sind unsere studentischen Mitarbeiter von StudiMed in der Vergangenheit selbst dorthin vermittelt worden und kennen sich daher hervorragend aus. Viele Mitarbeiter sprechen auch die dortige Landessprache.

Sicherheit

Sicherheit

Geld-zurück-Garantie möglich: Sollten Sie noch eine Selbstbewerbung in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Italien, Riga, Budapest, Szeged, oder Prag laufen haben, dann könnte es sich für Sie lohnen unsere Geld-zurück-Garantie dazuzubuchen. Diese sichert Sie ab, dass bei Erhalt des Studienplatzes aus der Selbstbewerbung auch bei Vermittlungserfolg unsere Provision nicht bezahlt werden muss. So lässt sich zweigleisig fahren, beispielsweise bei einer unsicheren Selbstbewerbung in Österreich und einer erfolgsversprechenden Bewerbung in Bratislava.

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit

Wir nehmen keine Provisionszahlungen von Universitäten an, da wir den Anschein von Interessenskonflikten vermeiden möchten. Wir sind nur unseren Kunden verpflichtet.

Keine Zeit verlieren und jetzt Infopaket anfordern

Sichern Sie sich Ihren Medizinstudienplatz für 2022

Wo kann man ohne NC Medizin studieren?

Es gibt eine Vielzahl von Universitäten in Europa an denen Medizin ohne NC studiert werden kann. In Frage kommen hier beispielsweise die Studienländer Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Österreich, Litauen, die Slowakei oder Polen. Ein Auslandsaufenthalt ist bereichernd und an vielen Studienorten gibt es einen sehr gut ausgestatteten Campus.

Häufige Fragen zum Medizinstudium ohne NC

Bietet StudiMed das Medizinstudium ohne NC an?2021-07-18T07:22:07+02:00

Ja, StudiMed bietet an einer Vielzahl von Universitäten die Möglichkeit an Human-, Zahn-, oder Tiermedizin ohne NC zu studieren.

Wo kann man ohne NC Medizin studieren?2021-07-18T07:19:24+02:00

Es gibt eine Vielzahl von Universitäten im Ausland, an denen ohne NC Medizin studiert werden kann. Dies ist beispielsweise im Wintersemester 2021 beispielsweise in Bratislava, Varna, Rijeka, oder Pécs möglich.

Wie kann man ohne NC Medizin studieren?2021-07-18T07:15:51+02:00

Es gibt diverse Möglichkeiten Medizin ohne NC zu studieren. Dies geht beispielsweise über die Landarztquote, über Privatuniversitäten oder über ein Medizinstudium im Ausland.

Wird der NC für Medizin abgeschafft?2021-07-18T07:12:51+02:00

Das Bundesverfassungsgericht hat Ende 2017 ein Grundsatzurteil zum NC und zur Wartezeit getroffen. Hiernach ist nicht davon auszugehen, dass der NC für Medizin abgeschafft wird.

Welchen Abi-Schnitt braucht man für Medizin?2021-07-18T07:11:01+02:00

Der erforderliche NC aus der Abiturbestenquote hängt von dem Bundesland ab, in dem das Abitur erworben wurde. Im Jahr 2021 lag der benötigte NC zwischen 1,0 und 1,2.

Aktuelles bei StudiMed

Neues aus der StudiMed Infothek