Medizinstudium in Kielce

Studiengänge
Medizin
Bewerbungsanforderungen
Hochschulzugangsberechtigung
Semesterbeginn
vsl. 01.10.2020
Studiengebühren im 1. Jahr
Humanmedizin: 12.000 EUR [Änderungen und redaktioneller Irrtum vorbehalten]

Das Medizinstudium in Kielce ist ein junges Programm mit bester Ausstattung, einer studentenfreundlichen Universität und dem vielleicht besten Wohnheim in unserem Angebot.

Die Jan Kochanowski Universität Kielce

Das Medizinstudium in Kielce

Die medizinische Fakultät der Jan Kochanowski Universität in Kielce ist die jüngste in Polen. 2005 wurde sie gegründet, seit 2016 bietet sie ein Medizinstudium auf Englisch an. Dank EU-Fördermitteln ist sie extrem gut ausgestattet, Labore, Geräte und die Bibliothek sind auf dem neuesten Stand der Technik. Wir vermitteln seit 2019 Studierende an die Universität und haben bisher nur Positives darüber gehört. In diesem Jahrgang wurden nur 50 Plätze vergeben. Dadurch ist eine intensive Betreuung möglich.

Das Medizinstudium in Kielce ist auf sechs Jahre ausgelegt und in vorklinische und klinische Inhalte geteilt, ähnlich wie in Deutschland. Im letzten Jahr findet vor allem die praktische Ausbildung statt. Das bedeutet nicht, dass davor nur graue Theorie behandelt wird: In Kielce findet zum Beispiel der Präparierkurs schon in den ersten beiden Semestern statt. Hier sehen Sie den Ablauf im Detail.

Ab dem dritten Semester ist die Bewerbung um ein Erasmussemester möglich, das auch in Deutschland stattfinden kann. Der Abschluss der Universität wird in der EU, den USA und in Kanada anerkannt. Zur Tätigkeit in den USA und Kanada sind weitere Prüfungen erforderlich, zum Erhalt der Approbation in Deutschland gelten aktuell (April 2020) Besonderheiten.

Die Voraussetzungen

Die Universität führt keinen Aufnahmetest durch. Für die Bewerbung um ein Medizinstudium in Kielce müssen Sie zwei der folgenden Fächer in der Schule belegt haben: Chemie oder Biologie und Physik oder Mathematik. Außerdem müssen Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Bisher haben alle unsere BewerberInnen einen Studienplatz erhalten.

Kielce: Widerstand im Wald

Die Stadt Kielce

Kielce ist eine recht kleine Stadt im Heiligkreuzgebirge. Von den rund 200.000 EinwohnerInnen (Stand: 2019) studieren etwa 13.000 an der Jan Kochanowski Universität (nach Angaben der Universität). Im zweiten Weltkrieg war Kielce ein Zentrum des Widerstands in Polen, unter anderem fand geheimer Unterricht statt von Schulniveau bis zu Universitätskursen. Heute ist die Stadt ein Tipp für Outdoor-Fans: Kielce ist umgeben von Wäldern und gleich mehreren Naturreservaten.

Kielce liegt im Südosten von Polen, etwa 120 km nördlich von Krakau. Krakau ist per Direktflug mit Frankfurt am Main, Düsseldorf, Berlin, München, Dortmund und Stuttgart verbunden (Stand: Sommerflugplan 2020). Von hier aus fahren Züge in etwa anderthalb bis zwei Stunden weiter nach Kielce.

Der Alltag

In Kielce zahlen Sie mit polnischen Zloty (Kürzel: PLN). 1 Euro entspricht etwa 4,50 Zloty (Stand: März 2020). Für das Medizinstudium in Kielce fallen zwar recht hohe Studiengebühren an, dafür sind die Lebenshaltungskosten niedrig. Kielce ist eine der wenigen Städte, in denen wir das Leben im Studentenwohnheim ausdrücklich empfehlen können: guter Preis, gute Lage, gute Ausstattung. Hier sehen Sie ein Beispielzimmer im Video. Die Universität bietet außerdem ein umfassendes Sportprogramm. In der Stadt kostet ein Mittagessen umgerechnet etwa 4,40 Euro, ein Cappuccino etwa 1,70 Euro. Ein Ticket für den Nahverkehr kostet rund 0,70 Euro.

Die Lage im Gebirge schlägt sich auf das Klima nieder: Kielce ist eine kühle Stadt mit recht viel Regen. Im Winter liegt die Temperatur im Durchschnitt unter dem Gefrierpunkt, dafür wird der Sommer meist nicht heißer als angenehme 23 °C.

Mit StudiMed nach Kielce

Das Team von StudiMed berät Sie gerne zu Standorten, Auswahlverfahren und dem Leben im Ausland. In Polen bieten wir auch ein Medizinstudium in Breslau und Kattowitz an. Der Vorteil polnischer Universitäten ist die Nähe zu Deutschland, aber es lohnt sich auch der Blick in die Ferne: Wir haben spannende Programme von Bosnien bis Zypern im Angebot.

Wenn Ihr Favorit feststeht, begleiten wir Sie durch den ganzen Prozess und sind auch danach für Sie da. In Polen ist Jennifer Sawicki Ihre Ansprechpartnerin vor Ort. Sprechen Sie uns an!