Medizinstudium in Kosice

Studiengänge
Medizin, Zahnmedizin
Bewerbungs­anforderungen
Naturwissenschaftlicher Aufnahmetest
Semesterbeginn
vsl. 01.10.2022
Studiengebühren im 1. Jahr
10.500 EUR (Humanmedizin), 11.500 EUR (Zahnmedizin) [Änderungen und redaktioneller Irrtum vorbehalten]

Medizinstudium mit Tradition: Die Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Kosice

Kosice befindet sich rund 400 Kilometer östlich von Bratislava, nahe der Grenze zu Polen, Ungarn und der Ukraine. Die Stadt hat einen eigenen Flughafen und ist damit optimal an den internationalen Flugverkehr angebunden. Für ein Medizinstudium in Kosice arbeiten wir mit der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität (UPJS) zusammen. Die medizinische Fakultät der UPJS ist eine der besten und traditionsreichsten universitären Bildungseinrichtungen in der Slowakei. Die UPJS bietet Studiengänge für Human- und Zahnmedizin an. Beide Studiengänge dauern 6 Jahre und starten jedes Jahr im September. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Medizin in Kosice studieren: Über die Universität

Die medizinische Fakultät der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Kosice gehört zu den prestigeträchtigsten Universitäten der Slowakei. Sie wurde 1948 als Zweigstelle der Universität Bratislava (später dann Comenius Universität Bratislava) gegründet und ist damit die zweitälteste Medizin-Fakultät des Landes. Nach dem Zusammenschluss der medizinischen und der philosophischen Fakultät entstand dann die Pavol Jozef Safárik University. Von Beginn an wurden Medizin- und Fremdsprachenkenntnisse vermittelt, sowie moralische und ethische Aspekte des hippokratischen Eides in die Studien mit einbezogen. Die Universität baute in den vergangenen 20 Jahren ihr Angebot an englischsprachigen Studiengängen kontinuierlich weiter aus.

Studiumablauf Human- und Zahnmedizin in Kosice

An der medizinischen Fakultät der UPJS sind englischsprachige Studiengänge in den Fachrichtungen Allgemeinmedizin und Zahnmedizin und 11 Promotionsstudiengänge akkreditiert. Beide Studiengänge dauern 6 Jahre (12 Fachsemester). Die Medizinische Fakultät ist eng mit dem Lehrkrankenhaus in Kosice verbunden, in dem die praktische Ausbildung in den klinischen Disziplinen erfolgt. Die letzten Jahre des Studiums sind der praktischen Ausbildung in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen gewidmet. Das Studium wird mit dem Staatsexamen vor dem Fachausschuss der Fakultät abgeschlossen. Den Absolventen wird der akademische Titel „Doktor der Allgemeinmedizin“, abgekürzt „MUDr.“ bzw. „Doktor der Zahnmedizin“, abgekürzt „MDDr.“ (entspricht dem D.M.D.) verliehen.

In der postgradualen Ausbildung der Allgemeinmedizin werden die Absolventen zu Spezialisten in der Primärversorgung und können nach ihrem Studium als Arzt in jedem medizinischen Fachgebiet ihre Facharztausbildung beginnen. Der gesamte Lehrplan der medizinischen Fakultät ist online zugänglich.

Voraussetzungen und Bewerbungsfristen

Bewerber für ein Medizinstudium in Kosice werden nach erfolgreichem Bestehen einer schriftlichen Aufnahmeprüfung zugelassen. Diese besteht aus einem englischsprachigen Multiple-Choice-Test in Chemie und Biologie über jeweils 100 Fragen und dauert zweieinhalb Stunden. Ein weiteres Kriterum für die Zulassung zum Medizinstudiengang ist lediglich ein Nachweis über die erlangte allgemeine Hochschulreife. In Ausnahmefällen ist auch eine Bewerbung mit einer Fachhochschulreife für Kosice denkbar, sprechen Sie uns hierzu gerne an. Der Abiturschnitt und die Einzelnoten sind für das Bewerbungsverfahren nicht relevant. Da der Unterricht auf Englisch erfolgt, empfiehlt die Universität, dass die Bewerber über gute Englischkenntnisse verfügen sollten, diese müssen indes nicht separat nachgewiesen werden.

StudiMed hilft Ihnen bei der Organisation Ihres Bewerbungsverfahrens und kümmert sich um die Aufbereitung und fristgerechte Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Mit unserer extra für die Aufnahmeprüfung programmierten E-Learning-Plattform werden Sie optimal und zielgerichtet auf die in der Aufnahmeprüfung behandelten Fragen vorbereitet, ferner findet jedes Jahr im August unser kostenfreier Vorbereitungskurs auf das Medizinstudium statt. Bei dieser Gelegenheit können Sie neben der Vorbereitung bereits Ihre potenziellen zukünftigen Kommilitonen und andere Teilnehmer, die sich für ein Medizinstudium im Ausland beworben haben, kennenlernen.

Der Bewerbungsschluss für die UPJS ist meist etwa 1-2 Wochen vor dem Aufnahmetest, die üblicherweise im Juni und August stattfinden.

Leben und Alltag in Kosice

Kosice (deutsch: Kaschau) ist mit rund 240.00 Einwohnern nicht nur die zweitgrößte Stadt der Slowakei, sondern hat sich in den letzten Jahren auch zu einer internationale Studentenstadt entwickelt. Neben der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität sind dort noch 5 weitere Universitäten und Hochschulfakultäten vertreten. Das Zentrum bietet Studierenden aus aller Welt, die jedes Jahr in Kosice ihr Studium absolvieren, ein abwechslungsreiches Stadt- und Nachtleben. Neben zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars findet man in der schönen Altstadt aber auch viele Sehenswürdigkeiten und historische Gebäude, die zum größten Teil fußläufig zu erreichen sind. Ebenfalls zentral gelegen ist der grüne Stadtpark – ein weiteres Highlight der ehemaligen Kulturhauptstadt von 2013.

Die Stadt verfügt über ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz mit Strassenbahnen, Auto- und Trolleybussen. Die Hauptstadt Bratislava bietet regelmäßige Flugverbindngen nach Kosice; von Köln/Bonn, Düsseldorf, Prag und Wien gibt es sogar Direktflüge.

Mit StudiMed nach Kosice

Wir unterstützen Sie bei Ihren ersten Schritten in Kosice und überwinden so mögliche Sprachbarrieren gemeinsam. Wir helfen Ihnen bei der Organisation Ihrer Anreise, Unterkunft, Einschreibung, Vorbereitungswoche, Bankkonto, Handyvertrag und vielen weiteren Dingen, die für Sie den Start in Kosice erleichtern.

In allen Fragen zum Medizinstudium in der Slowakei, zur Wahl des richtigen Studiengangs, zur Finanzierung des Studiums und zu den Auswahlverfahren ist unser Team in Köln nur einen Anruf entfernt. Sprechen Sie uns an und fordern Sie Ihr kostenfreies Infopaket zu Ihrer Wunschuniversität an.