Medizinstudium in Litauen

Das Medizinstudium in Litauen ist seit 2012 eines unserer beliebtesten Angebote. Die Universitäten halten ihre Kapazitäten bewusst klein, um alle Studierenden intensiv betreuen zu können. Unsere KundInnen melden uns sehr positive Erfahrungen zurück.

Sowohl die Hauptstadt Vilnius als auch die zweitgrößte Stadt Kaunas bieten Human- und Zahnmedizin an, in Kaunas können Sie außerdem Tiermedizin studieren.

Geographie & Klima

Litauen ist der südlichste und größte Staat des Baltikums. Seine Nachbarn sind im Norden Lettland, im Osten und Südosten Weißrussland, im Süden Polen und im Südwesten die russische Enklave Oblast Kaliningrad. Im Westen hat Litauen eine Küste an der Ostsee.

Französische Geographen errechneten 1989 den geographischen Mittelpunkt Europas in im Dorf Purnuškės nördlich von Vilnius. Deshalb liegt hier der Europapark, nicht zu verwechseln mit dem Freizeitpark bei Freiburg: Es handelt sich um ein Open-Air-Museum mit moderner Kunst.

Das Klima in Litauen ist feucht und gemäßigt, im Juli liegt die Temperatur im Schnitt bei 17 °C, im Januar bei –5 °C.

Land & Leute

Litauen war 1990 die erste Republik der Sowjetunion, die ihre Unabhängigkeit erklärte. Nach wirtschaftlichen und politischen Anfangsschwierigkeiten nahm die Entwicklung Fahrt auf: Seit 2004 ist Litauen Teil der EU und der NATO, 2009 trat das Land dem Schengener Abkommen bei, 2015 führte es den Euro ein. Litauen orientiert sich klar nach Westen, das Verhältnis zu Russland ist angespannt. Bildung hat im Land einen hohen Stellenwert und eine lange Tradition, entsprechend hochwertig ist das Medizinstudium in Litauen.

Daneben glänzt der baltische Staat in zwei Kategorien: Litauen verfügt über ein sehr gut ausgebautes Glasfaser- und Mobilfunknetz – und gewann dreimal die Europameisterschaft im Basketball.

Litauens Kultur hat eine bewegte Vergangenheit. Neben einer spürbar hanseatisch-nordeuropäischen Prägung verbindet Litauen eine lange gemeinsame Geschichte mit Polen. Die Altstadt von Vilnius mit ihrer barocken Architektur gehört zum UNESCO-Welterbe. Im Rahmen eines Medizinstudiums in Litauen eine Reise Wert sind auch die zahlreichen Naturschutzgebiete, Nationalparks und Reservate.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Touristenmagneten gehören die Wasserburg von Trakai, die kunische Nehrung, der Berg der Kreuze in Siauliai und der Kurort Palanga. Besonders sehenswert ist die historische Altstadt in Kaunas – und damit eine wunderbare Umgebung für ein Medizinstudium in Litauen.

In einer Umfrage von 2008 bezeichnete sich ein Großteil der Bevölkerung als römisch-katholisch, zwei Drittel davon sind gläubig.

Sicherheit

Das Auswärtige Amt schätzt die Kriminalität als gering ein. An touristischen Orten und (Bus-)Bahnhöfen sollten Sie die übliche Vorsicht vor Taschendiebstählen walten lassen.

Homosexualität ist seit 1993 legal, in Kaunas und Vilnius gibt es LGBT-Communities.