StudiMed-Termine 24. Nov 2018 – Infotag Dortmund Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden! Zur StudiMed-Terminübersicht

Medizinstudium in Sofia

Studiengänge
Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin
Bewerbungsanforderungen
Hochschulzugangsberechtigung, Biologie- und Chemienoten, naturiwssenschaftlicher Aufnahmetest
Semesterbeginn
Mitte Oktober
Studiengebühren im 1. jahr
Humanmedizin: 8.000 EUR; Zahnmedizin: 8.000 EUR, Tiermedizin 5.000 EUR [Änderung oder redaktioneller Irrtum vorbehalten]

Allgemeines zu Sofia

Sofia ist die Hauptstadt und mit 1,3 Millionen Einwohnern die größte Stadt Bulgariens. Von Deutschland aus bestehen Direktverbindungen von mehreren Flughäfen. Im Mai 2018 gab es Direktflüge von Köln, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, Berlin, Wien und München.

Viele der wesentlichen kulturellen und akademischen Einrichtungen des Landes sind in der Hauptstadt angesiedelt. Studenten aus unterschiedlichen Ländern, auch aus Deutschland, gehören zum Stadtbild und werden freundlich integriert. Sofia ist, wenngleich im Landesvergleich als Hauptstadt relativ teuer, eine nach westlichen Maßstäben kostengünstige Stadt. Hier vereinen sich ein breites kulturelles Angebot und eine günstige Kostenstruktur zu einem attraktiven Anziehungspunkt für Studenten aus vielen Ländern.

Medizinstudium in Sofia

Die im Jahre 1917 gegründete Medizinische Universität Sofia ist für das Medizinstudium in Sofia an erster Stelle und auch in ganz Bulgarien die älteste medizinische akademische Ausbildungseinrichtung. An der Medizinischen Universität Sofia studieren angehende Ärzte aus über 50 Ländern und in der Summe über 1.500 internationale Studenten. Die Studiengebühren sind für Humanmedizin und Zahnmedizin mit 8.000 EUR pro Studienjahr eher günstig, in der Tiermedizin mit 5.000 EUR pro Studienjahr sogar noch etwas günstiger.

Wohnungssituation für Studenten in Sofia

Fast alle ausländische Studenten in Sofia wohnen in Mietwohnungen. StudiMed unterstützt alle Bewerber bei der Wohnungssuche und stellt diverse Wohnungsangebote zur Verfügung. In der Regel sind alle Wohnungen möbliert und komplett ausgestattet. Eine Einzelwohnung findet man bereits ab 250 Euro/Monat (warm), 2er WGs normalerweise ab 350 Euro/Monat (warm).

Die Wohnungssuche fängt im Sommer schon an. Die meisten Bewerber entscheiden sich im Voraus für eine Wohnung und ziehen mit der Anreise sofort ein. Auf Wunsch kann StudiMed Hotelunterkünfte vor Ort organisieren bis man die passende Wohnung gefunden hat.

Ansprechpartner Medizinstudium vor Ort

StudiMed hat drei Standorte in Bulgarien und ein ganzes Team, welches sich um die Studierenden vor Ort kümmert.

Der Niederlassungsleiter für Bulgarien heißt Milan (milan.keyhani@studimed.de). Er studiert selbst seit 2013 Zahnmedizin in Varna und steht der Studenten bei allen Fragen und Angelegenheiten zur Verfügung. Ferner ist Milan auch Experte in Bezug auf BAföG und Studienfinanzierung.

Weitere Ansprechpartner von StudiMed in Sofia sind Vicky (vicktoria.mladenova@studimed.de), Didi (didi.dimitrova@studimed.de), Niya (niya.ivanova@studimed.de), Gergana (gergana.ivanova@studimed.de) und Dani (dani.stoyanova@studimed.de).

Unsere Betreuuer vor Ort helfen gerne jedem Bewerber – Anreise, Unterkunft, Einschreibung bei der Universität, Bankkonto, Handyvertrag, Einwohnermeldeamt u.s.w. Sie sind für die Studenten immer da. Bei diesen und allen anderen Angelegenheiten steht unser Büro in Köln auch jederzeit zur Verfügung.

Zulassungsverfahren in Sofia

Human- und Zahnmedizin

Im Zulassungsverfahren an der MU Sofia werden die landesweit einheitlichen Maßstäbe des Hochschulgesetzes zur Anwendung gebracht. Hier sollte beachtet werden, dass die außerhalb der Hauptstadt bei bewährten Kooperationspartnern anzutreffende Flexibilität in der Auslegung der Zulassungskriterien in der Hauptstadt nicht immer anzutreffen ist. Zum Zulassungsverfahren gehört ein Eignungstest für Biologie, Chemie und Englisch, durch den wir unsere Kunden mit der bewährten Sicherheit begleiten. Auch hier ist bisher noch nie ein StudiMed-Bewerber durchgefallen. Der Aufnahmetest findet üblicherweise im September vor Ort in Sofia statt, damit unmittelbar danach mit dem Studium begonnen werden kann. Der Englischtest kann erfahrungsgemäß durch ein Englischzertifikat wie TOEFL, CAE, oder IELTS ersetzt werden, der Abiturschnitt spielt keine Rolle, wohl aber die Noten in Biologie und Chemie.

Tiermedizin

Für Tiermedizin ist es etwas einfacher. An der University of Forestry wird ebenfalls nicht auf den Abiturschnitt geschaut, es gibt auch keinen Aufnahmetest. Entscheidend sind hier die Noten in Biologie und Chemie. Im Durchschnitt sollten Bewerber jeweils mindestens 9,3 (von 15) Punkte in beiden Naturwissenschaften haben.