Wo Medizin im SS vs WS studieren?

Wo kann man Medizin studieren?

Kann man nur zum Wintersemester Medizin studieren?

Im Ausland gibt es fast nur Universitäten mit Beginn im Wintersemester. Als wenige Ausnahmen mit Beginn im Sommersemester sind Riga, Pleven und Kattowitz zu nennen. Die folgende Übersicht soll Ihnen einen Überblick über die Anzahl der Universitäten und Bewerber in Deutschland zum Sommer- bzw. Wintersemester geben.

Wo kann man im Sommersemester Medizin studieren?

Im Sommersemester 2019 konnte an insgesamt nur 9 Universitäten mit dem Studium der Humanmedizin begonnen werden. Zur Vergabe standen 1.687 Studienplätze. Charité Berlin, Erlangen-Nürnberg, Gießen, Göttingen, Köln, Mainz, Münster, Tübingen und Würzburg boten hier Studienplätze an. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die an den jeweiligen Universitäten angebotene Platzzahlen.

UniversitätAnzahl der Plätze
Charité Berlin325
Erlangen-Nürnberg175
Gießen175
Göttingen147
Köln189
Mainz214
Münster141
Tübingen163
Würzburg157

Wo kann man zum Wintersemester Medizin studieren?

Zum Wintersemester 2018 boten 36 Universitäten in Deutschland insgesamt 9232 Plätze für den Beginn in der Humanmedizin an. Dies sind Aachen, Charité Berlin, Bochum, Bonn, Siegen, Dresden, Duisburg-Essen, Düsseldorf, Erlangen-Nürnberg, Frankfurt, Freiburg, Gießen, Göttingen, Greifswald, Halle-Wittenberg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Mannheim, Jena, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Marburg, München, Münster, Oldenburg, Regensburg, Rostock, Saarland, Tübingen, Ulm und Würzburg. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die an den jeweiligen Universitäten angebotene Platzzahlen.

UniversitätAnzahl der PlätzeUniversität
Anzahl der Plätze
Aachen277Heidelberg-Mannheim240
Charité Berlin331Jena260
Bochum342Kiel200
Bonn301Köln189
Bonn-Siegen25Leipzig320
Dresden225Lübeck190
Duisburg-Essen225Magdeburg192
Düsseldorf410Mainz216
Erlangen-Nürnberg176Marburg268
Frankfurt (Main)393München871
Freiburg337Münster140
Gießen175Oldenburg40
Göttingen147Regensburg224
Greifswald196Rostock215
Halle-Wittenberg233Saarland278
Hamburg359Tübingen164
Hannover270Ulm325
Heidelberg320Würzburg158

Wo kann man im Sommersemester Zahnmedizin studieren?

Zum Sommersemester 2019 boten 14 Universitäten in Deutschland insgesamt 613 Plätze für den Beginn in der Zahnmedizin an. Dies sind Charité Berlin, Erlangen-Nürnberg, Freiburg, Gießen, Göttingen, Köln, Mainz, Marburg, München, Münster, Regensburg, Tübingen, Ulm und Würzburg. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die an den jeweiligen Universitäten angebotene Platzzahlen.

UniversitätAnzahl der Plätze
Charité Berlin48
Erlangen-Nürnberg56
Freiburg42
Gießen34
Göttingen40
Köln35
Mainz48
Marburg37
München66
Münster55
Regensburg44
Tübingen30
Ulm26
Würzburg52

Wo kann man zum Wintersemester Zahnmedizin studieren?

Zum Wintersemester 2018/2019 boten 29 Universitäten in Deutschland insgesamt 9232 Plätze für den Beginn in der Humanmedizin an. Dies sind Aachen, Charité Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Erlangen-Nürnberg, Frankfurt, Freiburg, Gießen, Göttingen, Greifswald, Halle-Wittenberg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Jena, Kiel, Köln, Leipzig, Mainz, Marburg, München, Münster, Regensburg, Rostock, Saarland, Tübingen, Ulm und Würzburg. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die an den jeweiligen Universitäten angebotene Platzzahlen.

UniversitätAnzahl der PlätzeUniversitätAnzahl der Plätze
Aachen63Jena57
Charité Berlin47Kiel66
Bonn77Köln35
Dresden56Leipzig51
Düsseldorf52Mainz45
Erlangen-Nürnberg57Marburg36
Frankfurt113München66
Freiburg43Münster54
Gießen34Regensburg45
Göttingen41Rostock38
Greifswald45Saarland27
Hallte-Wittenberg40Tübingen31
Hamburg62Ulm25
Hannover79Würzburg52
Heidelberg81

Bewerberzahlen Sommersemester vs Wintersemester

Zum Sommersemester 2019 kamen in Medizin auf 1.687 Studienplätze 18.928 Bewerber (12.513 weiblich, 6.415 männlich), somit etwa 11 Bewerber pro Studienplatz. In der Zahnmedizin kamen auf 613 Studienplätze 3.431 Bewerber (2.393 weiblich, 1.038 männlich), somit etwa 6 Bewerber pro Studienplatz.

Zum Wintersemester 2018/2019 kamen in Medizin auf 9.232 Studienplätze 43.631 Bewerber (29.199 weiblich, 14.432 männlich), somit etwa 5 Bewerber pro Studienplatz. In der Zahnmedizin kamen auf 1.518 Studienplätze 6.190 Bewerber (4.309 weiblich, 1.881 männlich), somit etwa 4 Bewerber pro Studienplatz. In der Tiermedizin kamen auf 1.076 Studienplätze 4.244 Bewerber (3.609 weiblich, 635 männlich), somit etwa 4 Bewerber pro Studienplatz.

Bewerbungsfristen Sommersemester vs Wintersemester

Die Bewerbungsfürst für die Online-Bewerbung unterscheidet sich für Alt- bzw. Neuabiturienten im Wintersemester:

  • Alt-Abiturienten: 31. Mai des laufenden Jahres für diejenigen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16. Januar des laufenden Jahres erworben haben
  • Neu-Abtiturienten: 15. Juli des laufenden Jahres für die “Neuen”, die ihre Hochschulzugangsberechtigung* zwischen dem 16. Januar bis einschließlich 15. Juli des laufenden Jahres erwerben

Auch zum Sommersemester wird die Bewerbung für Human- und Zahnmedizin über das Hochschulstart Bewerbungsportal “AntOn” geregelt. Wichtig ist, dass die Bewerbung für das Sommersemster spätestens am 15. Januar bei Hochschulstart eingegangen sein muss.